Interactive Digital Signage von 3M und eyefactive
Play Video

Presse-Mitteilung

dmexco 2017: 3M & eyefactive zeigen Interactive Digital Signage

Auf der internationalen Fachmesse für Digitales Marketing präsentierten 3M und eyefactive die neuesten Entwicklungen im Bereich Interactive Digital Signage. Auf mehreren Touchscreen Systemen konnten sich Besucher selbst interaktiv über die neuesten Trends der Wachstumsbranche informieren. Besonders die weiterentwickelte Objekterkennung für LCD-basierte Touchscreens kam beim Publikum gut an.

Interactive Digital Signage @ dmexco 2017Interactive Digital Signage @ dmexco 2017Interactive Digital Signage @ dmexco 2017Interactive Digital Signage @ dmexco 2017Interactive Digital Signage @ dmexco 2017Interactive Digital Signage @ dmexco 2017Interactive Digital Signage @ dmexco 2017Interactive Digital Signage @ dmexco 2017Interactive Digital Signage @ dmexco 2017Interactive Digital Signage @ dmexco 2017

Anhand einer neu entwickelten App konnten Besucher reale Produkte digital vergleichen, sobald diese auf das Display eines Multi Touch Tisches gestellt wurden. Egal ob Hautcremes, Smartphones oder hochwertige Spirituosen – die Objekte wurden vom Touchscreen an ihrer jeweiligen Position erkannt, woraufhin weiterführende Informationen eingeblendet wurden. Lagen mehrere Produkte der gleichen Kategorie auf dem Bildschirm, öffnete sich zwischen ihnen eine Vergleichstabelle. Eingesetzt werden kann diese „Produktpräsentation der Zukunft“ vor allem am Point of Sale, in Flagship Stores und Verkaufsräumen.

Die Erkennung der realen Produkte funktioniert über sogenannten Marker-Objekte. Die Chips in der Größe eines Bierdeckels werden einfach unter das gewünschte Produkt geklebt und über die Software mit den gewünschten digitalen Informationen und Apps verknüpft. Die Technologie wurde von eyefactive entwickelt und für 3M Touch-Displays optimiert.

Der amerikanische Spezialist für Touch-Technologie präsentierte gleich mehrere Touchscreens mit sogenannte PCAP-Technologie, die nach dem gleichen Prinzip arbeiten wie moderne Smartphones und Tablets. Die Screens sind in verschiedenen Größen bis 65‘‘ verfügbar und liegen mit 80 gleichzeitigen Touch-Punkten deutlich über dem Industrie-Standard.

Sämtliche auf dem Messestand präsentierten Anwendungen stammen aus dem eigenen Online Marktplatz für professionelle Touchscreen Software von eyefactive. Ähnlich wie bei bekannten Homepage-Baukästen können die Apps über ein einfaches CMS-System mit eigenen Inhalten und Designs individuell angepasst werden. Sie lassen sich über einen eigenen App Store direkt herunterladen und gliedern sich in Kategorien wie „Präsentation“, „Multimedia“ oder „Spiele“. Besucher der dmexco konnten verschiedene Einsatzmöglichkeiten selbst interaktiv ausprobieren, darunter Bereiche wie Retail, Hotel, Museum, Kino oder Casino.

Darüber hinaus präsentierte eyefactive sein AURORA System, ein kreisrundes MultiTouch-Display integriert in einen Tisch. Die Technologie basiert auf Rückprojektion in Kombination mit Kameras, die Berührungen und Objekte in unbegrenzter Anzahl erkennen können. Mit dieser von eyefactive entwickelten Technologie lassen sich interaktive Installationen in beliebiger Größe und Form realisieren.

Die HYPEBOX hat ein transparentes Touch-Display, mit dem sich digitale Informationen vor einem realen Produkt einblenden lassen, das sich selbst hinter dem Screen befindet. Abgerundet wurde das präsentierte Hardware-Portfolio mit dem SAPPHIRE-System, einer interaktiven Schaufenster-Scheibe. Hier befindet sich die gesamte Technik geschützt hinter Glas – und eignet sich so für den Einsatz auch nach Ladenschluss am Point of Sale.

Mehr Informationen

Weitere Informationen