Interaktiver 3m MultiTouch Tisch mit MultiUser Software
Play Video

Interaktiver 3m MultiTouch Tisch mit MultiUser Software

Für die Mercedes-Benz Bank AG realisierte eyefactive auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 in Hannover einen großen MultiTOUCH-Tresen mit mehreren interaktiven Applikationen.

Mercedes-Benz Bank AGMercedes-Benz Bank AGMercedes-Benz Bank AGMercedes-Benz Bank AGMercedes-Benz Bank AGMercedes-Benz Bank AGMercedes-Benz Bank AGMercedes-Benz Bank AGMercedes-Benz Bank AGMercedes-Benz Bank AG

Die geladenen Gäste des Mercedes-Pavillons staunten nicht schlecht, als sie ihre Eintrittskarten auf das riesige MultiTOUCH Display des Tresens legten: Wie magisch öffnet sich um die Karte herum ein rotierendes Menü, aus dem per Fingerberührung verschiedene Applikationen geöffnet werden können.

Kernstück der interaktiven Software ist ein von eyefactive entwickelter, virtueller Produkt-Konfigurator. Mit ihm werden verschiedene Finanzierungs-Möglichkeiten der Mercedes-Fahrzeuge im Rahmen einer interaktiven Kundenberatung durchgespielt. Allein mit den Fingern können verschiedene Pakete direkt hinzu- oder abgewählt werden. Die Auswirkungen auf die jeweilige Rate sind sofort sichtbar. Die aktuelle Konfiguration kann zu jedem Zeitpunkt herausgezogen und damit zwischengespeichert werden, um verschiedene Varianten nebeneinander zu vergleichen. So könnte in Zukunft der Beratungsprozess aussehen: gemeinsam mit dem Kunden an einem großen interaktiven Display, statt wie bisher an einem herkömmlichen Bildschirm, der nur vom Berater bedient und eingesehen werden kann.

In weiteren kleineren Applikationen wurden die Neuheiten der Mercedes-Benz Bank AG als interaktive Präsentation gezeigt, welche die Gäste selber für sich öffnen und mit den Händen navigieren konnten.

Für besondere Begeisterung sorgte eine App, die jederzeit parallel zu den genannten Anwendungen im Hintergrund lief: Auf dem gesamten Display des Tresens sammelten sich digitale Fotos, die von einem Fotografen live aufgespielt wurden. Soeben geschossene Bilder tauchten damit sofort auf dem Display auf. Die Gäste konnten dabei weit mehr als per Zwei-Finger-Geste die Bilder zu zoomen, so wie es auf aktuellen Handys üblich ist: Durch das Ziehen zweier Bilder übereinander wurde ein Album erstellt, das anschließend mit weiteren Bildern gefüllt werden konnte. Über eine virtuelle Tastatur wurde das Album dann unmittelbar an die eingegebene E-Mail-Adresse verschickt.

Der interaktive Tresen setzt sich aus drei OMEGA MultiTOUCH Modulen von eyefactive zusammen. Per EdgeBlending-Verfahren wird aus den Modulen ein gut drei Meter langes, nahtloses Touch Display. Die Tracking-Engine EVOVIS berechnet zudem beliebig viele Finger-Berührungen und erkennt auf dem Display liegende Eintrittskarten der Gäste.

Das Gehäuse des Tresens wurde vom gleichen Messebauer wie der Rest des Pavillons entworfen. Damit fügte sich die interaktive Installation perfekt in das Corporate Design der Mercedes-Benz Bank ein.

Interne Links

MultiTouch Tische (OMEGA Modulsystem)
Software für MultiTouch Tische
Tracking Engine EVOVIS

Externe Links

Offizielle Website: Mercedes Benz Bank AG

Alle Kunden
Kunde
Mercedes-Benz Bank AG
Event
IAA Nutzfahrzeuge 2010
Einsatzort
Hannover
Hardware
MultiTOUCH-Tresen aus drei Modulen
Software
Interaktiver Produkt-Konfigurator, diverse Apps