https://www.eyefactive.com/img/press-releases/pr_2017_12_ise_pre/stage/multi-touch-screen-technologie-3m-eyefactive-ise-2018.jpg

MultiTouch-Technologie von 3M & eyefactive auf der ISE 2018

Bereits zum zweiten Mal in Folge präsentieren 3M und eyefactive gemeinsam interaktive Touchscreen Hardware und Software auf der ISE 2018 in Amsterdam.

Gallerie Downloads

Nach wie vor sind Interaktion und Objekterkennung die Trendthemen im Digital Signage Markt. Besucher der diesjährigen ISE können sich am Stand K-370 in Halle 8 vom 06.-09. Februar selbst überzeugen: Auf mehreren interaktiven Touchscreen Systemen können unterschiedliche Anwendungen inklusive Objekterkennung direkt live ausprobiert werden.

Objekterkennung auf Touchscreens kommt in der Digital Signage Branche vermehrt zum Einsatz, u.a. am Point of Sale, in Flagship Stores, auf Messen, Events sowie in Museen und Science Centern. Auf allen interaktiven Systemen des Messestandes kommt die neueste Version der eyefactive Touchscreen CMS Software AppSuite zum Einsatz.

Über 3M

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit über 90.000 Mitarbeitern in mehr als 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von 30,1 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 100.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind

Weitere Informationen unter: www.3m.de

Über Integrated Systems Europe (ISE)

Die Integrated Systems Europe (kurz ISE) in Amsterdam ist eine Messe rund um Themen wie: Audio, Digital Signage, Residental Solutions, Smart Building und Unified Communications. Mehr als 1.100 Aussteller präsentieren den über 65.000 erwarteten Besuchern ihre neuesten Produkte. Im Bereich Education bietet die ISE ein umfangreiches Programm an Fortbildungen und Zertifizierungen, Talks und Show Acts, die das Programm der Messe abrunden.

Weitere Informationen unter: www.iseurope.org

Förderung

Die Beteiligung an der Messe Integrated Systems Europe (ISE) 2018 vom 06.-09.02.2018 in Amsterdam wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Newsletter

Zum Anmelden auf den Button klicken.

Jetzt Anmelden

Presseverteiler

Zum Anmelden auf den Button klicken.

Jetzt Anmelden