https://www.eyefactive.com/img/whitepaper/wp_2022_02_dstrends/stage/5x-digital-signage-trends-for-2022.jpg

Erfolg im Retail: 5 transformative Digital Signage Trends für 2022 | Whitepaper

Digital Signage ist sehr dynamisch und jeden Tag entstehen neue Trends. Erfahren Sie mehr über die fünf Trends im Bereich Digital Signage im Jahr 2022.

Downloads

Die jüngsten Entwicklungen in Sachen Digital Signage im Einzelhandel waren rasant. Die COVID-19-Pandemie hatte ihren Tribut von der Branche gefordert. Allerdings hat sie auch dazu beigetragen, dass einige Bereiche florieren. Der Schlüssel zum Erfolg ist die Anpassung an Veränderungen.

Unsere Top 5 Digital Signage Trends für 2022 geben wertvolle Hinweise darauf, wie Sie Ihr Geschäft im Jahr 2022 ausbauen können.

  • CEOs setzen auf den Einsatz smarter, interaktiver Technologien, um das Kundenerlebnis zu verbessern.

  • Interactive Digital Signage und Touchscreen-Software werden dazu beitragen, die Digitalisierung im Retail zu beschleunigen, was sowohl für Einzelhändler als auch für Kunden diverse Vorteile bringt.

  • Wir gehen davon aus, dass immer mehr Einzelhändler APIs nutzen werden, um ihren Kunden bessere Online-Erlebnisse zu bieten.

  • QR-Codes haben eine Wiedergeburt erlebt, mit unzähligen praktischen Anwendungen in der Gastronomie und im Einzelhandel.

  • Sobald sich das Metaverse etabliert hat und über ein großes Publikum verfügt, wird es Digital Signage verändern, und Sie werden die Plattform nutzen wollen, die es Ihnen bietet.

Kundenerfahrung / Smart Retail

Kundenerfahrung / Smart Retail

Das Kundenerlebnis ist für Einzelhändler immer entscheidender geworden. Laut Accenture haben 77%[1] der CEOs angegeben, dass sie vorhaben, die Art und Weise zu verändern, wie ihre Unternehmen mit Kunden interagieren.

Ein solcher Wandel ist dringend notwendig, denn 54%[2] der Verbraucher geben an, dass sie mit dem Kundenerlebnis der meisten Unternehmen nicht zufrieden sind. Was können Sie also tun, damit das Kundenerlebnis die Verbraucher dazu bringt, Ihr Produkt zu kaufen? Ganz einfach: Sie sollten die Priorität auf innovative Kundenerlebnisse im Einzelhandel[3] legen.

Sie können beispielsweise interaktive Technologien einsetzen. Denken Sie nur daran, wie smarte Einzelhandelslösungen das Kundenerlebnis verbessern können! Bei eyefactive finden Sie unsere Smart Retail Touchscreen-Technologien[4], die genau das sind, was Ihr Einzelhandelsgeschäft braucht, um zu florieren.

Wir unterstützen Sie dabei, smarte Retail Systeme einzusetzen, die u.a. Touchscreens, Apps und Retail Analytics beinhalten. So können Sie Ihre Dienstleistungen und Marken auf einzigartige Weise präsentieren und Ihren Kunden die Informationen geben, die sie benötigen.

Interaktivität

Interaktivität

Interaktive Technologien im Digital Signage gibt es schon seit einigen Jahren. Dennoch lassen wir den Trend nicht in 2021 zurück. Angesichts der Pandemie, welche die Menschen nach drinnen zwingt, war der Einzelhandel gezwungen, digital zu werden oder digitale Alternativen anzubieten.

Viele Kunden vermeiden es, im Restaurant zu essen und entscheiden sich für Pickup-Dienste. Aus diesem Grund haben viele Restaurants komplett digitale Speisekarten erstellt, die vormals vor allem in Drive-Thrus zu finden waren.

Wir glauben, dass interaktive Technologien den Digitalisierungsprozess weiter beschleunigen werden. Mit anderen Worten: Wir werden in naher Zukunft deutlich mehr interaktive Digital Signage Lösungen in vielen Bereichen beobachten können.

Wir sprechen von reibungslosen Bestellungen über Interactive Signage Lösungen in Geschäften, Restaurants oder Hotels. DieDie Integration von interaktiven Selbstbedienungs-Terminals bedeutet für Einzelhändler automatisch niedrigere Kosten, da sie weniger Personal benötigen. Zudem bedeutet dies weniger Zeitverlust und ein angenehmeres Einkaufserlebnis für Kunden, die bestellen können, ohne anstehen zu müssen.

Integrationen

Integrationen

Wenn wir über Digital Signage Trends 2022 sprechen, sollten wir auch die Vernetzung verschiedener Dienste über Programmschnittstellen erwähnen, sogenannte APIs (Application Program Interface).

Schließlich ist der Anstieg der Einzelhandels-APIs kaum zu übersehen. ProgrammableWeb gibt an, dass sich 2013 nur 116 dieser APIs[5] für den Bereich Retail in seiner Datenbank befanden. Bis 2017 war diese Zahl bereits auf fast 1.000 Einzelhandels-APIs[6] angewachsen.

Dieser kontinuierliche Anstieg zeigt, dass der Einzelhandel nach neuen Wegen sucht, seine Daten zu nutzen und seine Systeme zu integrieren, und neue Einnahmequellen zu eröffnen.

Da die Qualität der Kundenerfahrung von entscheidender Bedeutung ist, könnten Einzelhändler die Integration von APIs vorantreiben. Sie erleichtern Aufgaben wie die Benutzeranmeldung und Registrierung sowie den Zugriff auf Dateien und deren Speicherung, die Änderung von Datenbanken, die Nachrichtenübermittlung von Kunde zu Kunde und vieles mehr.

QR Codes

QR Codes

Mit einem QR Code ist es möglich, Web-Inhalte schnell zu öffnen. Der QR-Trend ist in der Gastronomie, im Einzelhandel oder etwa in öffentlichen Bereichen zu beobachten und es ist nicht zu erwarten, dass er im Jahr 2022 oder darüber hinaus nachlässt.

Weiterhin bieten QR-Codes zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten im realen Leben. So können Nutzer zum Beispiel einen QR-Code scannen, um benötigte Informationen auf ihr Handy zu bekommen. Außerdem ermöglichen Produkte mit QR-Codes den Kunden, mehr über deren Eigenschaften zu erfahren. Selbstverständlich können sie damit in den meisten Einzelhandelsgeschäften auch bargeldlos bezahlen.

Darüber hinaus können sich Werbetreibende auf QR-Codes zur Verfolgung von Leistungsmetriken verlassen. So können diese feststellen, wie gut eine Marketingkampagne oder ein Produkt läuft und diese Erkenntnisse nutzen, um bessere Marketingstrategien zu entwickeln.

Alles in allem bieten QR-Codes eine einfache und hervorragende Verbindung zwischen öffentlichen Displays und persönlichen Smartphones. Wir gehen davon aus, dass dieser Trend weiter zunehmen wird.

Metaverse

Metaverse

Das "Metaverse" ist einer der neuesten Trends und wird von den prominentesten Marken der sozialen Medien vorangetrieben. Facebook etwa hat bereits sehr früh in Oculus investiert, das Virtual-Reality-Headsets herstellt.

Aber auch andere soziale Netzwerke und globale Technologien werden wahrscheinlich ihren Anteil an der Zukunft des Metaverse haben. Fortnite hat im Rahmen seines Plans, ein Metaverse aufzubauen, bereits eine Milliarde Dollar einsammeln können[7].

Wir können schon jetzt vermuten, dass Digital Signage vom Metaverse beeinflusst werden wird, denn das Metaverse wird einen großen Teil der zukünftigen digitalen Wirtschaft ausmachen. Digital Signage Inhalte, die zur Werbung für Dienstleistungen und Produkte eingesetzt werden, können darin eine wichtige Rolle spielen.

Vor allem aber sollten Sie offen sein für die Idee, Ihr Unternehmen in ein Metaverse zu teleportieren, wenn die Zeit dafür gekommen ist. Wenn das Metaversum populär wird, werden Sie diesen Zugang zu einem breiten Publikum nutzen wollen. Halten Sie also die Augen offen für das Metaverse!

Newsletter

Alle News, Angebote und Rabattaktionen kostenlos direkt per E-Mail erhalten. Zum Anmelden einfach auf den Button klicken und das Formular ausfüllen.

Jetzt Anmelden

Presseverteiler

Alle Updates und Pressemitteilungen kostenlos direkt per E-Mail erhalten. Zum Anmelden einfach auf den Button klicken und das Formular ausfüllen.

Jetzt Anmelden
Jetzt kontaktieren!

Kostenlose Beratung erhalten!

Wir beraten Sie unverbindlich und kostenlos und erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot – für Ihr erfolgreiches interaktives Digital Signage Projekt.

  • Kostenlose & unverbindliche Beratung anfordern

  • Produkt-Tour oder Workshop buchen (virtuell / vor Ort)

  • Individuelles Angebot anfragen

  • Persönlichen Rückruf buchen

Jetzt kontaktieren!